> Zurück

Marvin Müller verpasst Top Ten an der SM Strasse knapp

Roman Müller 05.07.2019

Am vergangenen Wochenende fanden in Fischingen im Kanton Thurgau die Rad-Strassenschweizermeisterschaften statt.

Marvin Müller vom RMV Hochdorf war in der Kategorie Junioren (U19) am Start.

Bei brütender Hitze musste ein 11.2 km langer, leicht welliger Rundkurs 11 Mal befahren werden, total 123 km und 1300 Höhenmeter. Die Streckenführung war eher einfach. Müller wären ein paar topografische Hindernisse in Form von längeren Anstiegen lieber gewesen. Trotzdem war er ab Beginn des Rennens meist im vorderen Teil des Feldes präsent.

Nach dem frühen Ausreissen eines Fahrers, fuhr er kurz in einer vierköpfigen Verfolgergruppe, welche jedoch wieder eingeholt wurde, wie auch der einzelne Spitzenfahrer und zwei weitere Ausreissergruppen im späteren Rennverlauf. Erst in der 8. Runde konnte sich eine starke Fünfer-Spitzengruppe bilden die es bis ins Ziel schaffte. Dahinter kam es in der 9. Runde im nun kleineren Feld zu einem Sturz an dem zwei, drei Fahrer betroffen waren. Gleichzeitig wurde das Feld in mehrere, kleine Grüppchen aufgesplittet. Müller kam schliesslich als 11. ins Ziel.

 

Von den total 40 gestarteten Fahrer erreichten 21 das Ziel nicht, sei es als Folge von Stürzen, Krämpfen oder wegen Überrundung und somit zu viel Rückstand. Gewonnen wurde das Rennen von Nicolò De Lisi; RMC Gossau        

Alle Resultate unter: http://www.swiss-cycling.ch/