> Zurück

sechster Tag in Massa Marittima

Kiser Markus 04.03.2017

Donnerstag 02 .03.2017
Nachdem wir heute das letzte Mal “Härdöpfel“ gesetzt hatten (Rumpfstabilisations-Übungen) und uns zu genüge gesättigt hatten, rüsteten wir uns für die 5 Stündige Rennvelotour die uns bevorstand. Die ersten km wurden ziemlich locker in Angriff genommen. Wir hatten nicht vor irgendwo Mittag zu essen, deshalb verpflegten wir uns auf dem Velo, nur um die Bidons  zu füllen oder eine Pinkel-Pause zu machen wurde abgestiegen. Schlussendlich fuhren wir über 140 km in etwa 5 std, anzufügen ist das die letzten 40 km ein "Suffer-Fest" waren mit Steigungen über 20%, so erreichten wir fix und fertig das Hotel-Gelände und freuten uns nur noch auf eine gute Dusche und etwas zu Essen. Um halb 8 ging es dann ans Abendessen, bei welchem wir uns eine wohl verdient?e Pizza gönnten. Nach dem essen genossen wir noch unseren letzen Abend hier in Massa Vecchia bis es dann ins Bett ging.

Bericht: Jonathan Niggli RMV Hochdorf